Rose McGowan (42) hat ihre wahre Leidenschaft gefunden. Und nein, das ist nicht etwa die Schauspielerei. Die TV-Hexe will jetzt nämlich als Musikerin durchstarten und veröffentlichte gestern ihre erste eigene Single. Doch das Video ist mehr als verstörend.

Unheimliche Kreaturen à la Lady GaGa (29) - in dem Musikvideo zu ihrer ersten Single "RM486" porträtiert die Neu-Sängerin Rose McGowan gleich mehrere exzentrische, ungeheuerlich-anmutende Charaktere, wie es einst die "Poker Face"-Sängerin vormachte. Unter anderem posiert Rose als blasse, Alien-ähnliche Figur mit nacktem Oberkörper und Glatze. Dämonisch wirken vor allem ihre rot-angelaufenen Augen und der starre Blick. So kennt man die Charmed-Schauspielerin noch gar nicht. Mit ihrem neuen Projekt zieht sie allerdings alle Register, um endlich ihrer großen Leidenschaft, der Musik, erfolgreich nachgehen zu können. Alles für die Kunst, versteht sich.

Ob sie der Schauspielerei jetzt gänzlich den Rücken kehrt und wie sich die Ex-Freundin von Skandalrocker Marilyn Manson (46) als Sängerin macht, seht ihr im Clip:

Holly Marie Combs, Rose McGowan & Alyssa Milano am Filmset in Los AngelesKevin Winter/ Getty Images
Holly Marie Combs, Rose McGowan & Alyssa Milano am Filmset in Los Angeles
Alyssa Milano, Rose McGowan und Holly Marie Combs – die "Charmed"-SchwesternKevin Winter / Getty Images
Alyssa Milano, Rose McGowan und Holly Marie Combs – die "Charmed"-Schwestern
Rose McGowan und Marilyn MansonDavid Klein/Getty Images
Rose McGowan und Marilyn Manson


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de