Sie ist nicht nur eine der besten und erfolgreichsten Schauspielerinnen der Welt, Helen Mirren ist ist mit 70 Jahren auch Topfit. In atemberaubenden Roben verzaubert sie jeden Red Carpet und stiehlt so mancher deutlich jüngeren Beauty die Show. Doch auch die Grande Dame des Films kann nicht rund um die Uhr perfekt aussehen. Jetzt wurde sie von Paparazzi im Alltagslook fotografiert und ist auf den Bildern auf den ersten Blick kaum wiederzuerkennen.

Helen Mirren
Derek Storm/Everett Collection/ActionPress
Helen Mirren

Im Kino war sie zuletzt in "Die Frau in Gold" zu sehen. Ein Film, den sie im Februar bereits auf der Berlinale vorstellte. Jetzt scheint sie einmal ein bisschen frei zu haben und da ist bei Frau Mirren nicht nur faulenzen oder Fitness angesagt, sondern auch ganz alltägliche Erledigungen stehen auf Helens To-Do-Liste. Statt andere Leute dafür zu engagieren, kümmert sich Helen um diese lieber selbst und so wurde die Britin in New York dabei nun abgelichtet. Mit der Unterstützung eines Gehwagens transportierte die Schauspielerin mehrere Taschen und sorgte mit ihrem ungestylten und ungeschminkten Aussehen für Erstaunen.

Helen Mirren
Getty Images
Helen Mirren

Ohne ausdrucksvollen Lidschatten, schönem Lippenstift und glamouröser Frisur sah die Hollywood-Legende tatsächlich ganz anders aus. Zudem scheint es, als sei Helen etwas müde und nicht gut gelaunt gewesen zu sein - beides verstärkt den fremden Eindruck der Pics noch. Dennoch: Für ihre 70 Jahre sieht Helen Mirren auch im Inkognito-Look immer noch toll aus und auf dem nächsten roten Teppich präsentiert sie sicher auch wieder in gewohnter Topform.

Brian Dowling/WENN.com