Es könnte behauptet werden, dass sich die Jüngste des Kardashian-Jenner-Clans im vergangenen Jahr äußerlich ziemlich verändert hat. Hat sie sich unter das Messer gelegt oder hat Kylie Jenner (18) einfach nur genügend Tricks auf Lager, um ihren Körper perfekt in Szene zu setzen?

Kylie Jenner
AKM-GSI / Splash News; C.Smith/WENN.com
Kylie Jenner

Während Kylie Jenner im September 2014 noch wenig Busen und Po hatte, fällt bei der Betrachtung aktueller Red-Carpet-Bilder sehr stark auf, dass sich ihre Kurven verändert haben. Hat sie etwa mit Beauty-OPs nachgeholfen, um ihre Vorzüge zu betonen? Die 18-Jährige jedenfalls dementiert diese Gerüchte. Sie habe lediglich ihre viel zu schmalen Lippen aufspritzen lassen und tut dies auch immer noch ab und zu.

Kylie Jenner
kyliejenner / Instagram
Kylie Jenner

Besonders auffällig ist ihre pralle Oberweite - sie scheint stetig zu wachsen. Doch dazu äußerte sich die Kim-Kardashian-Halbschwester ganz klar auf ihrer Webseite: "Nein, Leute. Ich habe keine Brustimplantate. Die Wahrheit ist, ich bin einfach älter geworden. Ich habe 6,8 Kilo zugenommen und mein Körper hat sich verändert." Dass sie zugenommen habe, erklärt auf jeden Fall ihre kurvenreiche Figur, aber nicht die Veränderungen in ihrem Gesicht. Dafür habe Kylie aber Tricks, die ihren veränderten Look erklären: "Ich habe mit den besten Make-up-Artists gearbeitet und eine Menge wahnsinniger Tricks gelernt. Man kann Dinge machen, um Problemzonen zu bearbeiten, ohne an plastische Chirurgie denken zu müssen." Aha!

Kylie Jenner
Instagram / kyliejenner
Kylie Jenner