In der letzten Woche ließ Dieter Bohlen (61) den Goldregen auf die Bühne rieseln und das bereits zum Staffelauftakt von Das Supertalent. Jetzt war auch Inka Bause (46) so begeistert von einem Act, dass sie den goldenen Buzzer drückte. Somit beförderte sie ein außergewöhnliches Tanzpaar direkt ins Finale.

Inka Bause
Patrick Hoffmann/WENN.com
Inka Bause

Auch in der zweiten Folge der TV-Show versuchen wieder etliche Kandidaten, die Jury um Dieter Bohlen von ihrem Talent zu überzeugen. Ein Act schaffte das zumindest bei Jury-Neuling Inka: Sie war von der Tanz-Performance von Sarah Patricia "Paddy" Jones und Nicko Espinosa derartig begeistert, dass sie aufsprang und die beiden per goldenen Buzzer direkt ins große Finale beförderte. Als das ungleiche Paar die Bühne betrat, war die Verwunderung zunächst groß. Nicko erzählte, dass seine 81-jährige Tanzpartnerin seit elf Jahren seine Schülerin ist. "Du bist nie zu alt, um zu tun, was immer du willst", sagte die rüstige Dame noch kurz vor dem Auftritt. Dann überraschten die beiden mit einer hammermäßigen Salsa. Inka hielt es nicht lange auf ihrem Stuhl und sie stürmte zu dem berühmten goldenen Knopf. Als der Goldregen auf sie herabregnete, weinte Paddy vor Freude und konnte ihr Glück kaum fassen. "Ich dachte, die tanzen jetzt Walzer, aber dass der die jetzt so durch die Gegend schmeißt, das hätte ich nicht erwartet. Diese Vitalität und Freude ist ein wahr gewordener Traum", begründete die blonde Moderatorin ihre Entscheidung.

RTL / Frank Hempel

Nicko und Paddy müssen sich nun keinem weiteren Vorentscheid stellen, sondern dürfen direkt ins Finale einziehen und um 100.000 Euro kämpfen.

RTL / Frank Hempel