Es ist kaum zu glauben: Obwohl die Ehepaare Kaley Cuoco (29) und Noch-Mann Ryan Sweeting (28) und Khloe Kardashian (31) und ihr Ex-Mann Lamar Odom (35) nichts miteinander zu tun haben und vermutlich noch nie ein Wort wechselten, verbindet sie eins - das Haus, in welchem beide Pärchen lebten. Jetzt sind sie getrennt. Liegt auf diesem Haus etwa ein Fluch?

Jetzt wird es kurios! Denn nachdem Kaley Cuoco bekannt gab, dass sie mit ihrem Mann beschlossen hat, die Ehe zu beenden, wird das traute Heim der beiden ins Visier genommen. Angeblich sei die Villa verflucht! Der Grund: Bevor die The Big Bang Theory-Darstellerin die rund vier Millionen Dollar schwere Villa im März 2014 kaufte, wurde sie von Khloe Kardashian und ihrem Ex-Lover Lamar Odom bewohnt. Das Ehepaar trennte sich nach nur drei gemeinsamen Ehejahren und gab das Haus mit sieben Badezimmern zum Verkauf frei.

Als wäre das nicht schon schlimm genug, dass zwei Pärchen nach dem Einzug in das Haus ihre Scheidung einreichten, offenbart sich nun noch eine weitere Parallele: Beide Paare heirateten nur wenige Monate, nachdem sie sich zum ersten Mal trafen. Deshalb wird es auch sehr wahrscheinlich sein, dass es an der Blitz-Hochzeit und nicht an dem Häuschen liegt, warum sich die Promi-Paare trennten.

Schauspielerin Kaley Couco und Pferdesportler Karl Cook bei den Critics' Choice Awards 2018
Getty Images
Schauspielerin Kaley Couco und Pferdesportler Karl Cook bei den Critics' Choice Awards 2018
Kanye West, Kim Kardashian West, Kendall Jenner und Kylie Jenner
Getty Images
Kanye West, Kim Kardashian West, Kendall Jenner und Kylie Jenner
Lamar Odom und Khloe Kardashian bei einer Restaurant-Eröffnung 2009
Getty Images
Lamar Odom und Khloe Kardashian bei einer Restaurant-Eröffnung 2009


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de