Als wäre das Ende einer Ehe nicht schon schlimm genug, soll hinter der Trennung von Kaley Cuoco (29) und Ryan Sweeting (28) jetzt doch eine schmutzige Geschichte stecken. Während ein Rosenkrieg aufgrund eines Ehevertrags nicht zu erwarten ist, sollen es die Ursachen für das Liebes-Aus aber wirklich in sich haben. Angeblich ist Ryan tablettensüchtig!

Kaley Cuoco und Ryan Sweeting
WENN
Kaley Cuoco und Ryan Sweeting

Verbirgt The Big Bang Theory-Star Kaley hinter ihrem aktuellen Lächeln schlimme Details ihrer Beziehung mit Ryan und über die Gründe für das Scheitern dieser? In der amerikanischen Presse überschlagen sich jedenfalls entsprechende Meldungen. Die Print-Ausgabe von Us Weekly enthält die Cover-Story, dass Ryan Sweeting abhängig von Schmerztabletten sei. Diese Information sei der Zeitschrift von Kaley und ihrem Umfeld persönlich übermittelt worden.

Kaley Cuoco und Ryan Sweeting
Celebrity Monitor/Splash News
Kaley Cuoco und Ryan Sweeting

Der Ex-Tennisspieler hatte sich 2014 einer Rückenoperation unterzogen und sei danach süchtig nach den Schmerzmitteln geworden. Bereits 2006 war öffentlich bekannt geworden, dass Ryan Pillen und Drogen nehme - jetzt wurde er offenbar rückfällig. Zunächst soll Kaley zu ihrem problembelasteten Mann gestanden und versucht haben, ihm zu helfen.

Kaley Cuoco
Getty Images
Kaley Cuoco

Einen Entzug wollte dieser aber nicht machen. "Sie konnte ihn nicht heilen", so ein Freund der Schauspielerin, "er war nicht der Mann, den sie in ihm vermutet hatte. Sie konnte seine Höhen und Tiefen nicht ertragen und es gab viele Streitereien. Er ließ es an ihr aus."