Für Ryan Sweeting (28) geht es momentan wirklich drunter und drüber: Erst das Liebes-Aus mit seiner Frau Kaley Cuoco (29), dann die Vorwürfe, er wäre tablettenabhängig. Jetzt kommen noch mehr dunkle Geheimnisse über den Ex-Tennisprofi ans Licht.

Ryan Sweeting
Michael Stewart/Getty Images Entertainment
Ryan Sweeting

Nach nur 21 Monaten Ehe haben sich Kaley und Ryan vergangene Woche getrennt. Über die Gründe kann bislang nur spekuliert werden, doch vielleicht hat die kriminelle Vergangenheit des ehemaligen Sportstars dazu beigetragen. Ryan ist nämlich mehrfach vorbestraft. Wie Radar Online berichtet, wurde der Amerikaner im März 2006 mit über 1,3 Promille beim Autofahren erwischt - der Grenzwert liegt in den USA bei 0,8 Promille. Wegen Trunkenheit am Steuer und dem Besitz von Alkohol als unter 21-Jähriger wurde er verhaftet. Außerdem führte er Drogen mit sich und wurde verdächtigt, diese weiterverkaufen zu wollen. Dafür wurde er zu einem Jahr Bewährung und 50 Sozialstunden verurteilt. Zusätzlich musste er seinen Führerschein für sechs Monate abgeben.

Kaley Cuoco
FayesVision/WENN.com
Kaley Cuoco

Doch damit ist seine kleinkriminelle Geschichte noch nicht auserzählt: 2008 musste er eine extrem hohe Strafe zahlen, weil er viel zu schnell mit dem Auto unterwegs war. Ob Kaley wohl davon wusste? Oder hat Ryan seine Straftaten auch vor ihr verheimlicht?

Kaley Cuoco
Celebrity Monitor/Splash News
Kaley Cuoco