Kate Winslet (39) ist eher zurückhaltend, wenn es um ihr Privatleben geht, aber eines hat sie immer klargemacht: Ihre beiden Ehen zu beenden, war die richtige Entscheidung – doch jetzt gab die Schauspielerin zu, wie sehr sie unter den Trennungen tatsächlich gelitten hat.

Kate Winslet
Dimitrios Kambouris Getty Images Entertainment
Kate Winslet

"Ich kenne eine Menge Leute, die nicht in der Öffentlichkeit stehen und die mehrere Ehen hatten – bei mir war es genauso, das sind eben die Karten, die mir das Leben zugespielt hat. Ich habe natürlich nicht geplant, dass es so abläuft. Und verdammt noch mal, es war wirklich nicht einfach!", erklärte die Britin in einem Interview mit dem WSJ Magazine. Die klaren Worte der 39-Jährigen überraschen, denn das Familiendrama sei jedes Mal lediglich zwischen ihr und dem jeweiligen Partner ausgetragen worden, sodass von dem Konflikt nichts an die Öffentlichkeit gelang. "Niemand weiß, warum meine erste Ehe nicht gehalten hat und warum es bei meiner zweiten Ehe auch nicht funktioniert hat. Doch ich bin stolz auf diese Stille."

Kate Winslet
Mike Windle Getty Images Entertainment
Kate Winslet

Heute geht es der dreifachen Mutter jedoch besser denn je – und die Zahl drei scheint auch ihre Glückszahl zu sein. Schließlich ist sie mittlerweile zum dritten Mal verheiratet und berichtet ganz stolz über ihren Gemahl Ned Rocknroll: "Er ist einfach eine unglaubliche Stütze für mich, und ein wirklich witziger Zeitgenosse! Er bedeutet mir alles!" So hat die Künstlerin den Schmerz über ihre gescheiterten Beziehungen letztlich wohl auch überwinden können.

Kate Winslet
Kevin Winter Getty Images Entertainment
Kate Winslet
Kate Winslet
Chris Jackson Getty Images Entertainment
Kate Winslet