Als Fußballer präsentiert er sich stets als der coole Typ, der es nach dem Geschmack vieler Betrachter ein wenig zu weit mit seiner Eitelkeit treibt. Sobald er aber von seiner Familie umgeben ist, wandelt sich Cristiano Ronaldo (30) vom Macho-Kicker zum süßen Softie. Dies hat er bei einer Ehrung in Spanien wieder einmal unter Beweis gestellt.

Cristiano Ronaldo
Gonzalo Arroyo Moreno/Getty Images
Cristiano Ronaldo

Der Fußballstar wurde am Freitagabend von seinem Verein Real Madrid als neuer Rekordtorschütze des Klubs ausgezeichnet. Insgesamt 323 Tore hat der Portugiese schon für die "Königlichen" geschossen - so viele wie kein anderer Spieler zuvor. Selbst wenn die neue Trophäe in Form eines silbernen Schuhs bei Leibe nicht die erste Auszeichnung für den Weltfußballer darstellt, zeigte sich der Portugiese mehr als gerührt und brachte zur feierlichen Ehrung auch seine Mutter Maria Dolores dos Santos Aveiro und seinen Sohn Cristiano Ronaldo Jr. mit. Und auch die waren sichtlich ergriffen vom Erfolg ihres Sohnes und Vaters. Freudestrahlend posierten sie für Fotos, Maria Dolores schien sogar ein paar Freudentränen zu vergießen.

Cristiano Ronaldo Jr.
Splash News
Cristiano Ronaldo Jr.

Cristiano Ronaldo selbst fasste sein Glück später auf Instagram in Worte: "Ich hätte es niemals für möglich gehalten, diesen Rekord zu erzielen, als ich vor sechs Jahren bei Real Madrid ankam", schrieb er, "ich bin sehr glücklich, diesen besonderen Moment zu erleben."

Cristiano Ronaldo und Cristiano Ronaldo Jr.
Cesar Cebolla / ALFAQUI/ Alfaqui
Cristiano Ronaldo und Cristiano Ronaldo Jr.