Das ist kein Witz: Die Rapperin Nicki Minaj (32) bekommt ihre eigene Comedy-Serie. Sie agiert nicht nur als Produzentin, sondern wird auch selbst zu sehen sein. Noch dieses Jahr in New York wird die allererste Folge abgedreht.

Nicki Minaj
nickiminaj / Instagram
Nicki Minaj

Nicki Minaj liebt die Aufmerksamkeit und die Schlagzeilen. Erst kürzlich disste sie ihre Kollegin Miley Cyrus (22) bei den MTV Music Video Awards während ihrer Dankesrede, dann heizte ein verdächtiges Foto die Gerüchteküche über eine mögliche Schwangerschaft an. Jetzt könnte ein nächster Schritt auf der Karriereleiter für Gelächter sorgen.

Nicki Minaj
Earl Gibson III / Getty
Nicki Minaj

Denn die Skandalnudel bekommt eine eigene TV-Show. Es wird ein Comedy-Format, welches die Geschichte über ihre Jugend erzählen soll. Die Sängerin wuchs ab dem fünften Lebensjahr in Queens als Einwandererkind auf und hatte es schwer, sich in New York als Künstlerin zu etablieren. Der Sender ABC hat sich dazu entschlossen, ihr Leben zu verfilmen: "Nicki ist ein internationaler Superstar, aber nicht jeder weiß, wie inspirierend und lustig ihre wahre Geschichte ist, und wir können es kaum erwarten, es mit der Welt zu teilen", sagte der Entwicklungschef des Senders. Sie selbst sagte zu ihrem neuen Projekt: "Das ist eines der einzigartigsten Abenteuer, zu denen ich jemals aufgebrochen bin. Es macht mich stolz und aufgeregt, mit einem großartigen Team zu arbeiten und der Welt etwas wirklich Besonderes zu geben."

Taylor Swift und Nicki Minaj
Getty Images
Taylor Swift und Nicki Minaj