Amber Rose (31) liebt es, möglichst wenig Stoff am Körper zu tragen und präsentiert ihre heißen Rundungen gerne in der Öffentlichkeit. Jetzt setzte sie sich sogar dafür ein, dass alle Frauen knappe Kleider tragen dürfen.

Amber Rose
Chele /London Entertainment
Amber Rose

Sie hat ihre Kurven in ein knallenges Kleidchen gesteckt, die Brüste werden nur von einigen Lagen zarter Spitze bedeckt, dazu trägt Amber mörderisch hohe Lack-Stiefel. Doch das Model ist nicht etwa am Set eines sexy Foto-Shootings, sondern auf einer Demonstration. Sie selbst hatte auf Twitter zum sogennannten "Slut Walk" (Schlampen-Lauf) aufgerufen und setzte sich gemeinsam mit vielen Frauen für das Recht auf knappe Klamotten ein. Über 13.000 Leute kamen, um auf dem Pershing Square in Los Angeles für mehr weibliche Selbstbestimmung zu demonstrieren. Die Ex von Wiz Khalifa (28) möchte, dass Frauen sich sexy kleiden können, ohne als Sexobjekte angesehen zu werden. Daher lautete auch das Motto der Veranstaltung: " Mein Kleidung ist nicht meine Zustimmung".

Amber Rose
DutchLabUSA/Splash News
Amber Rose

Bereits im April 2011 fand im kanadischen Toronto ein "Slut Walk" statt: Anlass war damals die Aussage eines Polizisten, Frauen sollten sich nicht wie Schlampen anziehen, wenn sie nicht belästigt werden wollen.

Amber Rose
London Ent/Splash News
Amber Rose