Sie fühlt sich pudelwohl in ihrem Körper und er kann sich selbstverständlich auch sehen lassen. Für ein Fotoshooting ließ Demi Lovato (23) die Hüllen fallen und zeigte damit der Welt die nackte Wahrheit. Offen sprach sie über ihre schlimme Vergangenheit.

Demi Lovato
YouTube / Vanity Fair
Demi Lovato

Der einstige Disney-Star posierte jetzt für die Kamera mehr als ungewohnt: Nicht nur, dass Demi Lovato splitterfasernackt auf den Fotos der Vanity Fair zu sehen ist, könnte für Erstaunen gesorgt haben, sondern auch ihr No-Make-up-Gesicht beweist, dass sie schön ist - so wie Gott sie schuf. Im Magazin-Interview erklärte sie, warum sie jetzt die Nacktfotos machte: "Warum ich das Fotoshooting mache? Wenn ich an Selbstsicherheit denke, denke ich an viele Dinge, aber vor allem daran, sich in der eigenen Haut wohlzufühlen."

Demi Lovato
Instagram/ddlovato
Demi Lovato

Mit dem überraschenden Nacktshooting will die Sängerin ein Zeichen setzen und ihre schwere Zeit der Essstörung, Drogen- und Alkoholsucht endlich abhaken. Wie furchtbar es ihr wirklich ging, gestand die hübsche Schauspielerin gegenüber Access Hollywood: "Ich fuhr zum Flughafen und ich hatte eine Sprite-Flasche mit Wodka gefüllt und es war erst neun Uhr morgens."

Demi Lovato
Instagram/ddlovato
Demi Lovato

Mit ihren Bildern will Demi ein echtes Vorbild sein: "Es ist ermächtigend und es zeigt anderen Frauen, dass du Probleme mit deinem eigenen Körperbewusstsein überwinden und dich in deiner Haut wohl und selbstbewusst fühlen kannst." Wie natürlich schön Demi auf den Fotos aussieht, könnt ihr euch im Video anschauen: