Vor fast genau einem Jahr erblickte Robbie Williams' (41) Sohn Charlton das Licht der Welt. Nach Töchterchen Teddy (3) war es das zweite Kind für den Sänger mit seiner Ehefrau Ayda Field (36). Doch wer denkt, dass die Familienplanung des Ex-Take That-Stars nun abgeschlossen sei, der hat sich getäuscht.

Robbie Williams und Ayda Field
Jean Christophe Magnenet
Robbie Williams und Ayda Field

Denn im Interview mit Vox Prominent! hat er auf die Frage, ob er sich weitere Kinder vorstellen kann, eine recht eindeutige Antwort: "Ja, ich denke schon. Wir werden sehen." Der ehemalige Womanizer scheint also mittlerweile Gefallen am Familienleben gefunden zu haben. Es sind vor allem die kleinen Momente mit seinen Kindern, die dem "Angels"-Sänger die größte Freude bereiten: "Meine Kinder zu umarmen und mit ihnen zu kuscheln. Oder wenn Teddy sagt: 'Papa, ich liebe dich.' Das ist das Größte!"

Robbie Williams
Patrick Hoffmann/WENN.com
Robbie Williams

Sein Tipp an die Fans ist daher recht simpel: "Also geht nach Hause und vermehrt euch!" Vielleicht nimmt sich Robbie seinen eigenen Ratschlag ja selbst auch noch mal zu Herzen.

Robbie Williams
Steve Searle/WENN.com
Robbie Williams