Seit fast drei Wochen flimmert die zwölfte Staffel des Erfolgsformates Big Brother über die deutschen TV-Bildschirme. Während die Einzugsshow noch bei den Zuschauern punkten konnte, sanken die Quoten der Sendung mit der Zeit immer weiter in den Keller. Jetzt ist klar: Der Misserfolg wirkt sich auf die Ausstrahlung aus, BB muss seinen ersten Sendeplatz einbüßen.

sixx

Es ist genau das eingetreten, wovor sich alle Big Brother-Verantwortlichen so lange gefürchtet hatten: Das Format kann nicht an alte Erfolge anknüpfen. Wie das Online-Magazin Quotenmeter jetzt enthüllte, hätten Zuschauer in älteren Staffeln gefordert, die Tageszusammenfassungen aus dem TV-Container so oft wie möglich über den Tag verteilt zu wiederholen. Mit drei Sendeplätzen startete die Reality-Show in diesem Jahr beim Münchner Frauensender sixx anstatt bei Sat.1, doch jetzt wird rigoros gekürzt. So setze man jetzt, neben der Hauptausstrahlung um 22.10 Uhr, nur noch auf eine einzige Wiederholung pro Tag - nachts.

Thomas
sixx
Thomas

Die einstige Übertragung am Nachmittag (14.15 Uhr) soll mit sofortiger Wirkung durch die Serie "Die perfekte Hochzeit - USA spezial" ersetzt werden. Aber noch etwas ist neu: Künftig können sich die Fans des "Großen Bruders" die einzelnen Wochenfolgen noch einmal in Dauerschleife anschauen - am Samstagmorgen ab 4.35 Uhr. Ob das ein guter Ersatz ist, bleibt abzuwarten.

Jochen Bendel
sixx
Jochen Bendel