Die Popsängerin Rihanna (27) ist im zarten Alter von nur 17 Jahren zu einem Weltstar geworden. Jetzt sprach sie erstmals darüber, wie unsicher sie sich in einigen Momenten fühlt und verriet, warum sie mit ihrem erstem Mal so lang wartete.

Rihanna
Getty Images
Rihanna

In einem exklusiven Interview mit dem The New York Times Style Magazine sprach die Sängerin offen darüber, dass die Unsicherheit ihr großer Begleiter sei. Nicht nur auf der Bühne, sondern auch im Bett quält sie manchmal das Gefühl. Das sei auch der Grund gewesen, warum sich der Star bei seinem ersten Mal so viel Zeit lies: "Ich hatte mit elf Jahren noch nicht einmal einen Jungen geküsst, weil ich mich immer unsicher fühlte. Ich fühlte mich nie richtig bereit und wusste auch nie, was ich mache. Zudem hatte ich noch nicht einmal Brüste!" Was für ein Geständnis.

Rihanna
247PAPS.TV / Splash News
Rihanna

Auch noch heute ist die Künstlerin lieber allein, anstatt einen Mann an ihrer Seite zu haben: "Männer brauchen Aufmerksamkeit. Sie brauchen das wie Nahrung, diese kleinen Streicheleinheiten fürs Ego. Ich gebe sie meiner Familie, meiner Arbeit, aber ich werde meine volle Aufmerksamkeit momentan nicht einem Mann schenken." Außerdem offenbarte die Amerikanerin, dass sie nur auf kultivierte Männer stehen würde: "Sie müssen nicht unbedingt einen Uni-Abschluss haben, aber sie sollten andere Sprachen sprechen können und sie sollten Dinge über die Welt, die Geschichte oder bestimmte Künstler wissen. Ich mag es zu lernen."

Rihanna, Sängerin
WENN
Rihanna, Sängerin

Klingt ganz danach, als würde Rihanna noch auf den richtigen Mann warten, doch der muss vermutlich noch gebacken werden!