Neue Aufregung um Justin Bieber: Vor Kurzem wurde das Cover von Justin Biebers (21) neuem Album "Purpose" enthüllt. Erscheinen soll die neue Platte gerade einmal in fünf Wochen und jetzt der Schock: Das Werk soll in einigen Ländern noch vor dem Erscheinen verboten worden sein!

Justin Bieber
PNP/WENN.com
Justin Bieber

Das Cover zeigt den Sänger oberkörperfrei und in Denker-Pose. Einige Kulturen fühlen sich vom freizügigen Bieber belästigt. Ein Insider verriet gegenüber TMZ, dass das Album in vielen Teilen des Mittleren Ostens wie beispielsweise Indonesien nicht verkauft werden darf. Dafür gäbe es zwei Gründe: Justin Biebers nackter Oberkörper und sein Kreuz-Tattoo auf der Brust! In den hauptsächlich muslimischen Gebieten sei dies religiös nicht vertretbar. Der Insider berichtet aber weiter, dass das Team um den Frauenschwarm schon an einer Lösung arbeitet und scheinbar ein zweites Cover erschaffen will. Die Fans in diesen Teilen der Welt können also doch aufatmen und sich auf das Album freuen, sofern das Cover etwas zurückhaltender ist.

Justin Bieber
instagram.com/justinbieber
Justin Bieber

"Purpose" soll laut Justins Instagram-Account in fünf Wochen erscheinen. Auf Instagram hatte Bieber zuvor auch das freizügige Cover enthüllt. Sein letztes Album "Believe" hatte er 2012 veröffentlicht. Die Fans warten also schon gespannt auf die neuen Songs.

Justin Bieber
Janet Mayer / Splash News
Justin Bieber