Schwerer Schock für die In aller Freundschaft-Schauspielerin Hendrikje Fitz! Kurz nach ihrer erfolgreichen Behandlung wurde bei ihr erneut Krebs festgestellt - dabei ist sie erst seit wenigen Monaten mit ihrer Therapie fertig!

Hendrikje Fitz
Schultz-Coulon/WENN.com
Hendrikje Fitz

Schlimme Nachricht für Hendrikje Fitz: der Krebs ist wieder ausgebrochen! Bereits im August 2014 wurde bei ihr Brustkrebs diagnostiziert, nachdem sie selbst einen rund 2,7 cm großen Tumor ertastet hat. Nach acht Chemotherapien, einer Operation und 28 Bestrahlungen konnte die fröhliche Schauspielerin wieder krebsfrei in ihr Leben starten. Das war an Pfingsten diesen Jahres. Nun die erneute Schock-Nachricht für die 54-Jährige! Die Filmproduktion von Fitz sagte jetzt der Bild: "Hendrikje Fitz hat uns darüber informiert, dass bei ihr erneut Metastasen entdeckt wurden. Sie ist bei ihren Ärzten in Behandlung. Wir, das gesamte Team, wünschen ihr jetzt von ganzem Herzen alle Kraft, die sie braucht!"

Hendrikje Fitz
AEDT/WENN.com
Hendrikje Fitz

Um ihren Job braucht sich die "In aller Freundschaft"-Darstellerin während der schweren Zeit keine Sorgen zu machen, ihre Serienfigur geht für bestimmte Zeit nach Italien, wie Produzent Sven Miehe der Bild bestätigte: "Wir haben gemeinsam mit Hendrikje Fitz entschieden, dass ihre Serien-Figur Pia Heilmann sich eine Auszeit nimmt, und geben so auch der Schauspielerin die Möglichkeit, Kraft zu tanken."

Hendrikje Fitz und Martin Armknecht
MDR/Wernicke
Hendrikje Fitz und Martin Armknecht