Daniela Katzenberger (29) tritt seit der Geburt von Baby Sophia beruflich nur bedingt kürzer. Ihre neue Doppelaufgabe ist für die Neu-Mama nicht nur anstregend, sondern erfordert auch einiges an Planung. Für ihre kleine Tochter braucht die Katze da schon mal einen Babysitter - doch diesen Job darf nur eine Frau übernehmen!

Daniela Katzenberger und Sophia Cordalis
Facebook / Daniela Katzenberger
Daniela Katzenberger und Sophia Cordalis

Von einer TV-Show zur Nächsten, dann Werbetermine für ihre Doku-Soap und Promotionauftritte - auch als Mutter gibt Daniela Katzenberger Vollgas! Der Realitystar ist viel unterwegs, muss alles gut koordinieren und planen - denn mit einem Baby im Schlepptau ist alles nicht mehr ganz so einfach. Daniela verrät jetzt im exklusiven Promiflash-Interview: "Ich schleppe mein Kind immer mit, mit meiner Mutter. Ich vertraue da keiner Nanny. Ich vertraue niemandem so sehr, wie meiner Mutter." Dass Mama Iris Klein (48) manchmal zur Über-Oma mutiert und ihre Tochter mit Ratschlägen bombardiert, sieht die Katze entspannt: "Klar ist meine Mutter manchmal eine Klugscheißerin, aber sie weiß es auch einfach besser!"

Daniela Katzenberger und Iris Klein
VOX/99pro media
Daniela Katzenberger und Iris Klein

Und auch Oma Iris sieht das so: "Ich bin die Nanny. Solange ich am Leben bin, brauchen wir keine fremde Nanny. Keine Nanny kann das Baby so lieben wie die Oma!" Da hat sie wohl recht...

Daniela Katzenberger
Facebook/Daniela Katzenberger
Daniela Katzenberger

Wie wohl behütet die kleine Sophia aufwächst, seht ihr auch in diesem Video: