Schauspielerin Emilia Clarke (28) liebt die Aufmerksamkeit. Sie liebt es Spiele zu spielen - und diese zu gewinnen. Und deshalb fühlt sie sich in der Schauspielerei auch zu Hause. Nun verrät Emilia wie, sie zur Serie Game of Thrones kam.

Emilia Clarke
WENN
Emilia Clarke

Zunächst hatte sie drei verschiedene Jobs, verriet sie dem Magazin Esquires. Die junge Frau jobbte damals in einer Bar, einem Call Center und in einem Job, den sie nicht verraten wollte. Plötzlich rief Emilias Agent an und wollte wissen, ob sie von "Game of Thrones" gehört hatte. "Der Pilot für die Serie war schon abgedreht. Aber niemand war glücklich damit. Daher begann HBO neue Castings", sagt sie. Ihr Agent legte ein gutes Wort beim Casting-Direktor für sie ein. "Er sagte: 'Ich weiß, dass die Rolle groß, schlank und blond sein soll. Und ich weiß sie ist klein, rundlich und brünette, aber ich möchte, dass Sie sie kennenlernen.'"

Emilia Clarke
Wenn.com
Emilia Clarke

"Ich hatte zwei Szenen, die mir überhaupt nichts sagten", erklärt die Schauspielerin. Sie hatte die Bücher nicht gelesen. "Ich tat, was jeder gute Schauspieler tat. Und las alles auf Wikipedia durch." Jetzt weiß sie auch, wonach damals gesucht wurde. "Sie wollten jemand, der innerhalb einer Staffel vor den Augen der Zuschauer heranwachsen kann. Jemand der Stärke und Verletzlichkeit zeigen kann." All das verkörpterte Emilia Clarke für den Casting-Direktor.

Emilia Clarke
WENN
Emilia Clarke