Der Schock sitzt bei den GZSZ-Fans sicher tief: Denn die Nachricht, Vincent Krüger (24) würde die beliebteste Soap der Deutschen verlassen, sorgt nun für Gesprächsstoff. Aber wie wird er aus der Serie aussteigen? Einen Serientod stirbt er jedenfalls nicht.

Philipp Christopher, Eric Stehfest, Valentina Pahde, Jascha Rust und Vincent Krüger
Instagram / valentinapahde
Philipp Christopher, Eric Stehfest, Valentina Pahde, Jascha Rust und Vincent Krüger

Schon jetzt wird darüber spekuliert, ob der "Vince Köpke"-Darsteller bei "Gute Zeiten, schlechte Zeiten" stirbt. Und falls ja, wie werden sein Vater Leon Moreno (Daniel Fehlow, 40) und seine Freundin Sunny (Valentina Pahde, 21) dieses Schicksal verkraften? In einem Interview mit der Bild verriet nun aber ein Schauspiel-Kollege, dass er gar nicht sterben wird: "Vincent ist ein toller Schauspieler, er hat viele Angebote und ist noch jung. Er will sich jetzt seine Hörner abstoßen. Die Chance dazu bekommt er nun außerhalb von 'GZSZ'. Daher wird seine Rolle vorerst nicht sterben. Ein Wiedersehen ist nicht ausgeschlossen."

Wolfgang Bahro und Vincent Krüger
Facebook/VincentKruegerFansite
Wolfgang Bahro und Vincent Krüger

Die Fans können also aufatmen: Vince Köpke wird Berlin nicht ganz den Rücken kehren. Warum er allerdings den Kiez und seine Familie für eine Weile verlässt, gibt weitere Rätsel auf.

Vincent Krüger, Schauspieler
RTL
Vincent Krüger, Schauspieler