Khloe Kardashian (31) hat schwere Tage hinter sich und es scheint, als würden die kommenden nicht einfacher für sie. Denn obwohl sich der Gesundheitszustand von Lamar Odom (35) etwas gebessert hat, kommt sie nicht zur Ruhe. Sie gibt sich sogar die Schuld an dem schrecklichen Vorfall.

Khloe Kardashian
Splash News
Khloe Kardashian

Während Lamar weiterhin um sein Leben kämpft, wird seine Frau Khloe von ihrem Gewissen geplagt: Sie fühlt sich verantwortlich für die Situation, in der sich der Basketballer gerade befindet. Laut Radar Online sei der TV-Star untröstlich und leide seit Tagen unter hysterischen Heulkrämpfen. Sie glaubt, dass ihre Beziehung mit dem NBA-Spieler James Harden ihren Exfreund ins Bordell und zurück in die Drogensucht getrieben haben. "Khloe sagt, wenn sie niemals angefangen hätte, James zu daten, wäre das alles nicht passiert", sagte ein Insider gegenüber dem Magazin. Auch ihre berühmten Schwestern und Mutter Kris Jenner (59) schaffen es angeblich nicht, ihr diesen Gedanken auszureden.

Khloe Kardashian
Splash News
Khloe Kardashian

Khloe und James sollen sogar schon einen Liebesurlaub auf Hawaii miteinander verbracht haben. Die Beziehung wurde aber bisher nicht offiziell bestätigt.

Lamar Odom
WENN.com
Lamar Odom