Vergangene Woche hat Usher seinen 37. Geburtstag gefeiert, den er so schnell nicht vergessen wird. Denn nicht nur seine Verwandten und Freunde haben diesen Tag mit ihm zelebriert, sondern auch der Präsident der Vereinigten Staaten und seine First Lady, die den Sänger zu sich ins Weiße Haus einluden.

Barack Obama, Michelle Obama und Usher
Screenshot Facebook / Usher
Barack Obama, Michelle Obama und Usher

Anlässlich seines Ehrentages zu Gast in der Residenz des Staatsoberhauptes zu sein, ist schon unglaublich genug. Doch für Usher (37) setzten Barack Obama (54) und seine Frau Michelle (51) noch einen drauf: Während die Drei in ein Meet-and-Greet im Oval Office vertieft waren, brachte eine Frau einen Muffin mit einer brennenden Kerze darin und übergab diesen der Frau des Präsidenten. Der "I Don't Mind"- Interpret wusste gar nicht, wie es um ihn geschieht, als Barack schon mit einem Geburtstagsständchen einsetzte.

Usher, Sänger
WENN
Usher, Sänger

"Happy Birthday Usher, happy birthday to you! Thta's a good cupcake too", sang der Staatsmann, während Michelle den Muffin an das Geburtstagskind überreichte. Glücklicherweise wurde dieser einmalige Moment mit einem Video festgehalten, das Usher kurz darauf auf seiner Facebook-Seite teilte. "Das ist wirklich in dieser Nacht passiert. Der Präsident und die First Lady haben für mich 'Happy Birthday' gesungen im Weißen Haus und ich musste für sie performen. Ich könnte nicht dankbarer sein für diesen Moment und die Glückwünsche von allen. Danke schön! #Gesegnet #ÄlterWeiser", kommentierte der frisch Vermählte glücklich.

Usher
WENN
Usher