Nach drei Jahren Ehe reichen Drew Barrymore (40) und Will Kopelman offenbar die Scheidung ein - für die gemeinsamen Kinder Olive (3) und Frankie (1) wird die Trennung ihrer Eltern sicher nicht einfach. Den größten Rückhalt wird ihnen aber ganz bestimmt ihre Mutter geben, denn für Drew kommen ihre Kids immer an erster Stelle.

Drew Barrymore mit ihren Kindern Olive und Frankie Barrymore Kopelman
Splash News
Drew Barrymore mit ihren Kindern Olive und Frankie Barrymore Kopelman

Sie würde sogar ihre Karriere aufgeben, um für ihre Sprösslinge da zu sein - für Drew Barrymore haben die nämlich oberste Priorität. Im Interview mit People sagte sie: "Die meisten Leute denken, dass die Beziehung zuerst kommt. Ich liebe es aber, wenn sich alles um die Kinder dreht. Auch die Arbeit kommt erst hinter ihnen." Die Schauspielerin vermutet, dass ihre Einstellung aus ihrer Jugend herrührt - ihre Eltern waren nie wirklich für sie da und aufgrund des frühen Starts ihrer Hollywood-Karriere und den folgenden Drogenproblemen blieb der Golden Globe-Gewinnerin eine behütete Kindheit verwehrt.

Drew Barrymore
WENN.com
Drew Barrymore

Bereits im Alter von elf Monaten stand Drew das erste Mal für einen Werbespot vor der Kamera, zwei Jahre später spielte sie ihre erste Hauptrolle in einem Fernsehfilm und wurde dann als Siebenjährige in der Rolle der Gertie in Steven Spielbergs (68) "E.T." weltberühmt.

Drew Barrymore
Getty Images
Drew Barrymore