Ihre größte Angst ist es, an Krebs zu erkranken. Deshalb fasste Angelina Jolie (40) einen folgenschweren und mutigen Entschluss: Sie ließ sich die Eierstöcke entfernen. Sowohl ihre Mutter als auch ihre Oma litten an dieser heimtückischen Krankheit. Nun sprach die Schauspielerin davon, wie es ist, schon jetzt die Menopause zu erleben und wie sehr sie sich freut, wenn das kritische Alter überwunden ist.

Angelina Jolie
voguemagazine / Instagram
Angelina Jolie

Denn Angelina Jolie freut sich schon jetzt darauf, ein halbes Jahrhundert alt zu werden, wie sie in der Vogue erzählte: "Ich kann es nicht erwarten, die 50 zu knacken und zu wissen: Ich habe es geschafft." Das hat auch einen ganz bestimmten Grund. Ihre beiden liebsten Menschen, Mama und Oma, starben in ihren 40ern an ihrer Krebserkrankung.

Schauspielerin Angelina Jolie beim Photocall zu "Unbroken"
Getty Images
Schauspielerin Angelina Jolie beim Photocall zu "Unbroken"

Vor drei Jahren entschied sich die Ehefrau von Brad Pitt (51) daraufhin, sich einer Radikal-OP zu unterziehen. Sie ließ sich die Eierstöcke entfernen, nachdem sie sich ihre Brüste abnehmen ließ: "Die Entfernung der Eierstöcke ist ein einfacher Eingriff, aber die Hormone stellen sich völlig um."

Angelina Jolie und Brad Pitt
WENN
Angelina Jolie und Brad Pitt

Jetzt befindet sich die "By the Sea"-Regisseurin in den Wechseljahren und jede Frau, die künstlich in diese Jahre eingeleitet wurde, weiß, wie hart die Umstellung für den Körper ist. Jedoch gibt Angelina die Hoffnung nicht auf, 50 Jahre alt zu werden und vollkommen gesund zu sein.