Lauren Conrad (29) und Heidi Montag (29) waren in der Serie The Hills von Anfang an richtig enge Freundinnen und wohnten sogar einige Zeit lang zusammen. Doch ihre Freundschaft soll nichts weiter als eine große Lüge gewesen sein.

Sie gingen gemeinsam durch dick und dünn: Lauren Conrad und Heidi Montag waren lange Zeit ein echtes Dream-Team. Aber wie Letztere jetzt in einem Interview mit Us Weekly verriet, war das alles nur gespielt. Doch nicht nur das, die Blondine erhebt schwere Vorwürfe gegen ihre vorgebliche Freundin: "Ich habe Jahre damit verbracht, vorzugeben, sie zu mögen, und das nur, um Geld zu verdienen. Es war mein Job und es war nicht sehr schön. Sie hat Dinge über mich erfunden und versucht, mein Leben zu zerstören." Mittlerweile mache sich die Ehefrau von Spencer Pratt keine Gedanken mehr um ihre einstige Kollegin und all die bösen Gerüchte, die sie verbreitet habe.

Doch dass die Zuschauer sie noch immer für den Bösewicht halten, obwohl längst bekannt ist, dass "The Hills" nach Drehbuch ablief, lässt Heidi keine rechte Ruhe: "Es ist bizarr. Es ist, als seien die Leute immer noch sauer auf James Earl Jones, weil er die Stimme von Darth Vader war!"

Lauren Conrad bei einem Event in Los Angeles
Getty Images
Lauren Conrad bei einem Event in Los Angeles
Heidi Montag und Spencer Pratt mit ihrem Sohn bei den MTV Video Music Awards 2018
Getty Images
Heidi Montag und Spencer Pratt mit ihrem Sohn bei den MTV Video Music Awards 2018
Kristin Cavallari bei den Emmy Awards im September 2018
Neilson Barnard/Getty Images
Kristin Cavallari bei den Emmy Awards im September 2018


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de