Engagement zahlt sich aus - auch im schwedischen Königshaus. Denn Königin Silvia von Schweden (71) erhält den Deutschen Nachhaltigkeitspreis für ihr soziales Engagement. Damit wird die Königin für ihren Einsatz für den Schutz der Kinderrechte gewürdigt.

Königin Silvia von Schweden
Luca Teuchmann Getty Images Entertainment
Königin Silvia von Schweden

Seit Jahrzehnten setzt sich das weibliche Oberhaupt des schwedischen Königshauses für humanitäre Zwecke ein. Nun wird sie für ihre gute Tat belohnt und bekommt den Nachhaltigkeitspreis verliehen, so teilte es die Stiftung Deutscher Nachhaltigkeitspreis mit. Die Monarchin ist in mehr als 60 Vereinigungen tätig. In diesem Zusammenhang setzt sie sich oft mit nachhaltiger Entwicklung auseinander. Dieser Einsatz muss natürlich gewürdigt werden.

Königin Silvia von Schweden und Carl Gustaf
JACOVIDES-MOREAU / BESTIMAGE
Königin Silvia von Schweden und Carl Gustaf

Ihre Arbeit prägt aber auch andere Menschen: "Die Königin ermutigt mit ihrem Engagement die Zivilgesellschaft, vor allem Kindern auf der Flucht mit Menschlichkeit, Tatkraft und konkreter Hilfe zu begegnen", so begründet Stefan Schulze-Hausmann, der Initiator des Preises, die Entscheidung. Silvia von Schweden bekommt den Preis am 27. November verliehen. Ein Preis, der für die Königin mit Sicherheit eine große Bedeutung hat.

Königin Silvia von Schweden und Carl Gustaf
Pelle T Nilsson / AOP Sweden
Königin Silvia von Schweden und Carl Gustaf