Dieser Traum ließ Taylor Swift (25) nicht mehr los: Die Sängerin hat verraten, was sie dazu gebracht hat, den Song "All You Had To Do Was Stay" zu schreiben.

Taylor Swift
Duane Prokop Getty Images Entertainment
Taylor Swift

"Hast du schon mal von Lyrics für einen Song geträumt?", fragte Ryan Adams die hübsche Blondine in einem Interview für das GQ Magazine. Taylor war sofort ganz aufgeregt. Der Song "All You Had To Do Was Stay" kam ihr direkt in den Sinn. "Ich hatte einen Traum, dass ein Ex zu mir kam und an meine Tür klopfte. Ich öffnete die Tür und hatte schon die passende Antwort auf der Zunge liegen. Aber stattdessen war alles, was ich herausbrachte, ein Chorgesang, der ganz hoch 'Bleib!' anstimmte."

Taylor Swift
Frazer Harrison
Taylor Swift

In dem Moment habe sie versucht, etwas Anderes zu sagen, aber aus ihrem Mund sei nichts Anderes als das hohe "Bleib!" gekommen. "Als ich aufwachte, dachte ich, 'Oh mein Gott, das ist Wahnsinn!'" - und daraus entstand schließlich ein Taylor Swift-Song. Da soll noch einer sagen, dass Schlafen nicht kreativ sei! Um welchen Ex es sich in dem Traum handelte, verriet die Sängerin übrigens nicht.

Taylor Swift bei den VMAs 2015
PG / Splash News
Taylor Swift bei den VMAs 2015