Jimmy Fallon (41) ist einer der humorvollsten Entertainer der USA, der auch nicht davor zurückscheut, sich selbst zu verballhornen. Diese Gabe hat er auch nötig, schließlich wurde er in den letzten Monaten wegen tollpatschiger Aktionen mehrmals ins Krankenhaus eingeliefert. Nachdem er sich im Anschluss an eine Preisverleihung eine Schnittverletzung an der rechten Hand zuzog, kommentierte der Moderator nun sein ungeschicktes Verhalten.

Jimmy Fallon
Mark Davis Getty Images Entertainment
Jimmy Fallon

"Willkommen in der Tonight Show, ich bin euer Gastgeber – der schräge Fallon", lautete die Begrüßung des Amerikaners in der letzten Ausgabe seiner Sendung. "Klatscht weiter, zeigt ruhig, was ihr könnt!", feuerte der Amerikaner das Publikum an, denn er kann diese Bewegung momentan nicht schmerzfrei durchführen: "Ihr habt sicher gehört, dass mir ein neues Missgeschick passiert ist, denn jetzt habe ich mir meine andere Hand verletzt, kurz nachdem ich in Harvard einen Preis erhalten habe. Selbst wenn ich es bis nach Harvard gebracht habe, schaffe ich es immer noch, meine Eltern zu beschämen." Das Multitalent war von der internen Satirezeitschrift der Eliteuniversität für seine herausragenden humoristischen Leistungen geehrt worden. Diese Ehrung feierte Jimmy – vermutlich auch als Hommage an das Studentenleben – mit einer großen Ration eines hochprozentigen Getränks, wobei er in einem Lokal schließlich zu Boden fiel und danach ärztlich behandelt werden musste.

Jimmy Fallon
instagram.com/jimmyfallon/
Jimmy Fallon

Immerhin befindet sich der Comedian bereits auf dem Weg der Besserung und konnte gleichzeitig eine neue Anekdote in sein Repertoire aufnehmen. "Fans haben mir Genesungswünsche zukommen lassen, während mein Arzt mir ein Foto von seinem neuen Ferrari geschickt hat", alberte der 41-Jährige.

Jimmy Fallon
TIMOTHY A. CLARY AFP
Jimmy Fallon