Nach außen hin scheint Lana Del Rey (30) das perfekte Leben führen zu können. Sie ist überaus talentiert, eine begnadete Musikerin und von der Männerwelt begehrt. Doch im Alltag hat die 30-Jährige mit ernsthaften Problemen zu kämpfen, die sie nun ganz offen preisgab.

Gerade erst hat Lana ihr neues Album "Honeymoon" veröffentlicht, doch statt freudiger Nachrichten von der Sängerin gibt es furchtbare Offenbarungen. Mit ihrem letzten Interview beunruhigte sie alle, denn offenbar scheint Elizabeth, wie sie mit bürgerlichem Namen heißt, mit Depressionen und Panikattacken umgehen zu müssen. "Manchmal ist es schwer für mich, daran zu denken, weiterzumachen, wenn ich weiß, dass wir sterben werden. Etwas ist in den letzten drei Jahren passiert, mit meinen Panikattacken. Es ist schlimmer geworden. Ich war immer dafür anfällig", soll Lana laut Hollywood Gossip offenbart haben.

Bereits im vergangenen Jahr hat sie davon gesprochen, sich den Tod zu wünschen. Damit dieser Wunsch zukünftig nicht mehr auftritt, habe sie sogar Maßnahmen ergriffen. "Ich war bei einem Therapeuten, dreimal. Aber ich fühle mich am wohlsten in einem Stuhl im Studio beim Schreiben oder Singen", verdeutlichte sie weiter.

Lana Del Rey bei einem Konzert in Newark, New Jersey
Theo Wargo/Getty Images
Lana Del Rey bei einem Konzert in Newark, New Jersey
Lana Del Rey bei den Elle Style Awards 2016
Anthony Harvey/Getty Images
Lana Del Rey bei den Elle Style Awards 2016
Lana Del Rey bei den EMAs 2017 in London
Andreas Rentz/Getty Images for MTV
Lana Del Rey bei den EMAs 2017 in London


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de