Eigentlich wollte Angelina Heger (23) doch nur zum Ausdruck bringen, dass es ihr eine Freude machen würde, einmal bei GZSZ mitzuspielen. Doch wie schon des Öfteren hagelte es für die Blondine nach dieser Offenbarung Häme statt Zuspruch und ein wahrer Shitstorm brach über sie herein. Während Thomas Drechsel (28), Jan Leyk (31) und Detlef Steves (46) harte Worte für die Bachelor-Kandidatin fanden, machte es sich Oliver Sanne (29) nun zur Aufgabe, für Frieden zu sorgen.

Über Facebook beteiligten sich Oliver und seine Freundin Vivien (21) am Tumult um Angelina, indem sie die Wogen zu glätten versuchten. Dafür postete er ein Foto von sich und seiner Liebsten, die ein Schild mit der Aufschrift "Weltfrieden" in der Hand hält. "Dann springen wir auch mal auf... Als waschechte Miss und Mister Pappnasen wünschen wir uns natürlich #Weltfrieden. Oder nein: Wir fangen klein an - #SocialMediaFrieden für Angelina Heger und Jan Leyk. (Ich mag ja beide auf ihre verrückte Art) Leute, mal ehrlich. Ein Witzchen machen, ist ja in Ordnung. Aber wenn dann #JederNoName drauf haut für 'ne Lappalie und es hin und her geht, das ist doch albern! #TrinktMalAlleEinenPfefferminzteeMitSchussUndHabtEuchWiederLieb", lautete der Kommentar darunter.

Oliver Sanne bei der Vogue Fashion's Night Out in Düsseldorf
Florian Ebener/Getty Images
Oliver Sanne bei der Vogue Fashion's Night Out in Düsseldorf
Kim Gloss und Rocco Stark im März 2012
Getty Images
Kim Gloss und Rocco Stark im März 2012
Thomas Drechsel im Jahr 2013
Getty Images
Thomas Drechsel im Jahr 2013


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de