Vor zwei Wochen feierte Lamar Odom (35) eine wilde Sex-Party in einem Bordell im US-Bundesstaat Nevada. Potenzmittel sollten ihm helfen, die Orgie standhaft durchzuhalten, doch er brach bewusstlos zusammen. Weil die blauen Pillen aber nicht das einzige waren, was der Sportler konsumiert haben soll, beschäftigt sich nun die Polizei mit dem Fall.

Lamar Odom
Lisa Maree Williams Getty Images Entertainment
Lamar Odom

Noch am Unglücksort wurde Lamar Odom Blut abgenommen, mit schockierenden Ergebnissen: Der Basketballer hatte unter anderem Alkohol, Opium und Kokain zu sich genommen. Wie TMZ jetzt berichtete, könnten genau deswegen strafrechtliche Konsequenzen auf ihn zukommen. Die Polizei habe die Auswertung des Bluttests nun an den zuständigen Staatsanwalt geschickt, denn in Nevada ist das Konsumieren von Koks ein Verbrechen. Auf den Mann von Khloe Kardashian (31) könnte nun eine bis zu vierjährige Gefängnisstrafe warten.

WENN

Da Lamar aber noch nicht vorbestraft ist, ist es unwahrscheinlich, dass er tatsächlich einsitzen muss. Möglicherweise wird er aber vom Gericht zu einem Drogenentzug verurteilt.

Lamar Odom in LA
ActionPress
Lamar Odom in LA