Mit der freudigen Nachricht, dass Prinzessin Sofia von Schweden (30) und ihr Mann Prinz Carl Philip (36) ihren ersten gemeinsamen Nachwuchs erwarten, begeisterte das royale Traumpaar das schwedische Volk. Doch zumindest die werdende Mutter scheint nicht mehr nur Freude mit ihrer Schwangerschaft zu haben, denn sie soll unter den typischen Beschwerden leiden.

Das schwedische Online-Magazin svenskdam.se berichtete, dass die schöne Sofia unter einer schlimmen Übelkeit leide, die durch ihre Schwangerschaft ausgelöst worden sei. Genau wie Herzogin Kate (33) solle es ihr deswegen nicht gut gehen, was bereits während der Taufe ihres Neffen Prinz Nicolas von Schweden deutlich zu sehen gewesen sei. "Sie wirkte müde und sah ab und zu aus, als ob ihr schlecht wäre", soll ein Informant beim Lunch nach der Segnung beobachtet haben.

Ob Prinzessin Sofia deswegen die Baby-News so lange geheim hielt? Bleibt nur zu hoffen, dass die königliche Brünette nicht mehr lang mit dem Unwohlsein zu kämpfen hat und schon bald die Zeit als werdende Mutter genießen kann.

Prinzessin Madeleine von Schweden mit ihrer Tochter Prinzessin Adrienne
Michael Campanella/Getty Images
Prinzessin Madeleine von Schweden mit ihrer Tochter Prinzessin Adrienne
Die schwedische Königsfamilie am Victoriatag 2021
Getty Images
Die schwedische Königsfamilie am Victoriatag 2021
Prinz Carl Philip und Prinzessin Sofia mit ihren Söhnen Alexander und Gabriel
Getty Images
Prinz Carl Philip und Prinzessin Sofia mit ihren Söhnen Alexander und Gabriel
Madeleine von Schweden und Chris O'Neill 2013 an ihrem Hochzeitstag
Getty Images
Madeleine von Schweden und Chris O'Neill 2013 an ihrem Hochzeitstag


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de