Ihr Leben scheint nur aus Freizeit und Urlaub zu bestehen: Die Geissens sind immer unterwegs. Jetzt sendete die Millionärsfamilie Grüße aus dem Big Apple.

Carmen Geiss und Robert Geiss
facebook.com/TheRealCarmenGeiss
Carmen Geiss und Robert Geiss

Ob Kroatien oder Griechenland, Miami oder Singapur- Familie Geiss kommt dank ihres Jet-Set-Lebens ganz schön in der Welt herum. Meistens lassen sie sich dabei für ihre Fernsehsendung von einem Kamerateam begleiten, doch jetzt reisten Carmen (50), Robert (51), Shania und Davina ganz privat nach Amerika. Einige Tage ihrer Ferien verbrachten sie in New York. Auf Instagram postete Familienoberhaupt Robert nun ein Bild, das ihn und seine drei Frauen vor der Freiheitsstatue zeigen. "Die Geissens grüßen aus New York", schreibt er dazu.

Die Geissens Familie
RTL II/Severin Schweiger
Die Geissens Familie

Glücklich strahlend und dick eingemummelt in ihre Anoraks stehen die Vier auf einer Terrasse - offensichtlich ist der Herbst nun auch in der amerikanischen Großstadt angekommen. Doch das hinderte die TV-Stars nicht an einem ausgedehnten Sightseeing-Trip: Sie besichtigten auch noch die Wall Street und die Manhattan Bridge.

Carmen Geiss und Robert Geiss
RTL II
Carmen Geiss und Robert Geiss