Sie führten eine lange, turbulente Beziehung, ihre gemeinsame Geschichte war von Schlägereien, Beschuldigungen und Auseinandersetzungen vor der Polizei geprägt. Doch obwohl Travis Barker (39) und Shanna Moakler (40) eine Menge durchgemacht haben, reflektierten sie jetzt die bitteren Gründe für das Ehe-Aus. Doch bei der Schuldzuweisung scheinen sie sich nicht so ganz einig zu sein.

Travis Barker
Travis Barker

Travis Barker, Schlagzeuger der Rockband Blink-182, veröffentlichte erst kürzlich sein neues Buch "Can I Say, Barker", in dem er erstmals über sein Leben, die Zeit während seiner MTV-Reality-Serie "Meet the Barkers" und seine Beziehung zu Schauspielerin Shanna Moakler spricht, die ihren Ex-Mann als Gastschreiberin unterstützte. "Ich glaube, die Show hat unsere Beziehung zerstört", offenbart sie in einem Kapitel des Buches und erklärte weiter: "Ich denke, er war besorgt, dass er wie ein Reality-Star aussehen könnte. Wenn die Kameras aufhörten zu filmen, distanzierte er sich von mir in jeder Hinsicht, die nur möglich war." Krasse Worte!

Travis Barker und Shanna Moakler
PR Photos
Travis Barker und Shanna Moakler

Barker hingegen zeigt sich wenig einsichtig und schiebt Shanna die Schuld zu. So hätte die Reality-Show nicht seinen, sondern ihren Charakter verändert. "Shanna wollte eine Schauspielerin sein, und ich spürte, dass sie begann, Dinge nur für die Kamera zu tun - für Aufmerksamkeit oder vielleicht aufgrund ihrer dramatischen Persönlichkeit." 2004 traten Travis und Shanna vor den Traualtar, es folgten zwei gemeinsame Kinder. Bis 2006 waren die beiden in ihrer TV-Serie "Meet the Barkers" zu sehen. Nach nur vier gemeinsamen Ehe-Jahren trennte sich das Paar 2008, beide dürften ihren Teil zum Beziehungs-Aus beigetragen haben.

Travis Barker
WENN
Travis Barker