Was war denn da los? Micaela Schäfer (31) gab sich auf der "Flaconi" Shop-Eröffnung in Berlin ganz ungewohnt. Als Erstes fiel nämlich auf: Das Nacktmodel war für seine Verhältnisse ungewohnt angezogen. Ob das etwas mit Micaelas Begleitung zu tun hatte? Zum Event brachte sie nämlich ihren Freund Klaus mit. Doch als der merkte, dass er sich auf einer Presseveranstaltung befand, flüchtete er kurzerhand!

Micaela Schäfer
Promiflash
Micaela Schäfer

"Ich habe ihm verschwiegen, dass das ein Presse-Event ist", sagte das Model gegenüber Promiflash und schon rannte ihr Freund weg. Der steht nämlich gar nicht darauf, in die Öffentlichkeit gedrängt zu werden. Der besagte Mann weiß zwar von der Karriere seiner Freundin als freizügiges Model, wenn er dabei ist, wirkt Micaela dennoch wie ausgewechselt. "Der findet meine Auftritte ganz cool, aber wenn er dabei ist, dann will er eine seriöse Frau", erklärte sie. Ob Klaus dann endgültig genug von der Veranstaltung hatte, wusste die schöne Micaela selbst nicht.

Micaela Schäfer
WENN
Micaela Schäfer

Zu ihrem für ihre Verhältnisse prüden Outfit erklärte Micaela übrigens auch noch: "Ich bin tatsächlich heute seriös gekleidet wegen meiner Begleitung." Extra für ihn machte sie also auf seriös. Schade, dass ihr Partner trotz seiner gut gekleideten Freundin die Flucht ergriffen hatte. Wie genau die abgelaufen ist und was die Brünette sonst noch zu erzählen hatte, könnt ihr euch im Video am Ende des Artikels ansehen.

Micaela Schäfer
Patrick Hoffmann/WENN.com
Micaela Schäfer