Ein Auftritt, der für Gänsehaut sorgt: 1.000 Foo Fighters-Fans auf einem Feld im norditalienischen Cesena. Gemeinsam spielen und singen sie den Song "Learn to Fly". Ihr Traum ist es, die Rockband für ein Konzert in ihre Stadt zu locken und dabei soll ihnen diese Aktion helfen. Und wie man nun sieht, hat das 1.000-Personen-Konzert tatsächlich etwas bewirkt.

Foo Fighters und Dave Grohl
Maria Fitzsimons/WENN.com
Foo Fighters und Dave Grohl

Jetzt traten die Foo Fighters tatsächlich in Cesena auf - und damit erfüllten sie nicht nur dem Organisator der Aktion "Rockin'1000", Fabio Zaffagnini, einen Herzenswunsch. "Klar war es ein Traum, die Foo Fighters nach Cesena zu holen, aber das geht über jede Vorstellung hinaus", wird Fabio gegenüber der dpa in der Amica zitiert . Kurz nach der Veröffentlichung des Videos kam eine Antwort der Band: "Wir sehen uns bald, Cesena."

Foo Fighters und Dave Grohl
Adriana M. Barraza/ WENN.com
Foo Fighters und Dave Grohl

Für alle, bei denen das "Learn to Fly"-Video schon für Gänsehaut sorgte, war das Originalkonzert der Foo Fighters unvergesslich. "Ich werde es umgeben von den Menschen genießen, die mit mir an diesem Projekt gearbeitet haben, die dieses Wunder möglich gemacht haben", sagt Fabio noch zuvor.

Foo Fighters und Dave Grohl
WENN
Foo Fighters und Dave Grohl

Etwas, das aus Spaß heraus entstanden ist, wurde für Fabio nun tatsächlich wahr: "Ich wollte etwas Verrücktes, etwas nicht Konventionelles machen und damit etwas eigentlich Unmögliches erreichen, nämlich, dass die Foo Fighters nach Cesena kommen", sagt er. Und das ist Fabio bestens gelungen!