Mit seinen Auftritten bei Goodbye Deutschland spielte sich Jens Büchner (46) in die Herzen von zahlreichen Zuschauern. Bei anderen hinterlässt er mit seiner verpeilten Art jedoch keinen sonderlich guten Eindruck. Doch was nun passiert ist, geht eindeutig zu weit: Der TV-Auswanderer erhält Morddrohungen.

Jens Büchner, bekannt aus "Goodbye Deutschland"
Facebook / Jens Büchner
Jens Büchner, bekannt aus "Goodbye Deutschland"

Wechselnde Frauen, ständig neue Geschäftsideen und eine unkonventionelle Persönlichkeit - was die einen unterhält, ärgert andere scheinbar so sehr, dass sie sich strafbar machen. Wie jetzt bekannt wird, landen bei Jens immer wieder Morddrohungen. Bereits sieben solcher E-Mails sollen allein in dieser Woche bei ihm eingegangen sein. In einer dieser Schreiben heißt es sogar, dass man ihn eines Tages von der Bühne schießen würde. "Ich weiß, dass ich polarisiere, aber das geht zu weit. Die haben nicht nur mich, sondern auch meine Freundin Daniela und meine Familie bedroht!", verrät er der Bild.

Jens Büchner
Facebook / Jens Büchner
Jens Büchner

Weil der 46-Jährige nun um sein eigenes und das Leben seiner Angehörigen fürchtet, flog er am Donnerstag aus seiner Wahlheimat Mallorca nach Leipzig, um Anzeige zu erstatten - er ist sich sicher: Die Drohungen kommen aus Deutschland! Jetzt kümmern sich die Behörden um den Fall: "Ich werde jede Mail an Ermittler weiterleiten. Die Beamten versuchen dann, den IP-Adressen Besitzer zuzuordnen." Bleibt zu hoffen, dass der oder die Täter schnell gefasst werden.

Jens Büchner ist nach Mallorca ausgewandert
VOX/99pro media
Jens Büchner ist nach Mallorca ausgewandert