Das ging wohl nach hinten los und war vermutlich gar nicht geplant! Denn Charlotte Würdig (37) hat die Katzen-Fans ganz schön in Rage gebracht. Mit ihrem letzten Post stichelte die Moderatorin gegen den After-Baby-Bauch von Daniela Katzenberger (29) und schrieb unter ihrem Pic, dass es noch besser gehen würde. Jetzt meldete sich Charlotte zu Wort und klärte das Missverständnis auf!

Daniela Katzenberger und Charlotte Würdig
Facebook Charlotte Würdig; Facebook / Daniela Katzenberger
Daniela Katzenberger und Charlotte Würdig

Die Follower von Neu-Mami Daniela stehen voll und ganz hinter ihr. Und Wehe jemand äußert sich negativ über ihre Kult-Blondine. Aber Charlotte Würdig nahm jetzt Stellung gegenüber Facebook zu dem vermeintlichen Diss gegen die Freundin von Lucas Cordalis (43). Sie habe es gar nicht so gemeint, wie sie es geschrieben habe: "Das war Null als Diss gemeint, sondern mit einem Augenzwinkern. Schließlich sitzen wir im selben Boot."

Charlotte Würdig
Facebook/charlottewuerdig
Charlotte Würdig

Sie sei einfach nur fassungslos über einige Kommentare gewesen und deshalb hat sich die 37-Jährige dazu entschlossen, den Post auf ihrer Instagram-Seite wieder zu löschen: "Was sich da entwickelt hat, hat den Rahmen absolut gesprengt. Das war so gehässig und unter der Gürtellinie. Leider blieb mir keine andere Wahl." Damit wäre nun alles geklärt.

Charlotte Würdig, Moderatorin
Patrick Hoffmann/WENN.com
Charlotte Würdig, Moderatorin