Durch ihr regelmäßiges Auftreten in der Öffentlichkeit ist TV-Urgestein Natascha Ochsenknecht sehr bekannt geworden. Damit tritt die 51-Jährige natürlich auch in eine Vorbildfunktion für Jugendliche. Natascha selbst war in ihrer Jugend aber nicht immer so vorbildhaft, wie sie nun im Interview mit Promiflash verriet.

TV-Star Natascha Ochsenknecht
Patrick Hoffmann / WENN
TV-Star Natascha Ochsenknecht

Bei ihrer Jugendsünde handelt es sich jedoch nicht nur um peinliche Boyband-CDs, sondern dieser Fehltritt geht gegen das Gesetz. Die Blondine ist nämlich in ihrer Jugend ohne Führerschein mit dem Auto gefahren und das ohne vorher überhaupt Unterricht gehabt zu haben: "Ich habe mir das Autofahren selbst beigebracht". Klingt zwar nach einem lustigen Unterfangen, aber mit so einer gefährlichen Unternehmung ist nicht zu spaßen: "Sollte man nicht tun, ist total Scheiße. Im Nachhinein bereue ich das auch", gab sie reumütig zu.

Natascha Ochsenknecht und Umut Kekilli
RTL/ Stefan Gregorowius
Natascha Ochsenknecht und Umut Kekilli

Diese Phase liegt jetzt aber schon lange zurück. Mittlerweile hat sie drei Kinder mit Ex-Ehemann Uwe Ochsenknecht (59) und aktuell plant sie ihre Hochzeit mit dem Fußballer Umut Kekilli (31).

Natascha Ochsenknecht
Schultz-Coulon/WENN
Natascha Ochsenknecht

Am Ende des Artikels könnt ihr euch Nataschas (51) Interview ansehen.