Ein schwerer Schlag für Manuel Charr (31): Vor einigen Monaten wurde der Boxer angeschossen und musste operiert werden. Doch nun heißt es wieder aufatmen für alle Fans von Manuel. Denn wie sein Management nun gegenüber Promiflash bestätigte, geht es dem Sportler wieder so gut, dass er in den Ring zurückkehren kann.

Manuel Charr
Hauter,Katrin
Manuel Charr

"Manuel geht es wieder gut; er ist im Training wieder eingestiegen. Manuel wird sich für sein Comeback vorbereiten, das nächstes Jahr im April geplant ist", heißt es von Seiten des Sportlers. Doch vorerst soll er nicht wieder in den Boxring steigen, sondern sich im "Sparring" (eine Mischung aus normalem Boxen und Kickboxen) versuchen.

Manuel Charr
Facebook/officialmanuelcharr
Manuel Charr

Auch wenn es dem Boxer wieder gut geht, ist das Training nicht ganz ungefährlich - denn innere Wunden heilen nicht immer ganz so schnell. "Natürlich müssen wir noch auf seine inneren Wunden achtgeben", ließ das Management verlauten. Dann kann es im nächsten Jahr wieder ein Comeback im Ring geben.

Manuel Charr
Instagram/manuelcharr
Manuel Charr