Es war eine echte Schock-Meldung, die vor wenigen Tagen die Runde machte: Manuel Charr (30) wurde in einem Döner-Imbiss niedergeschossen. Kurze Zeit später folgte glücklicherweise die Nachricht darüber, dass der Boxer außer Lebensgefahr ist, doch eingefleischte Fans sorgten sich auch weiterhin um sein Wohl. An ihm ist das scheinbar nicht vorbeigegangen, denn jetzt meldet er sich zurück.

Manuel Charr
Instagram/manuelcharr
Manuel Charr

Seine Anhänger können endlich aufatmen: Manuel Charr ist wieder zum Lächeln zumute. Noch liegt der 30-Jährige zwar weiterhin im Krankenhaus, sein Gesundheitszustand scheint sich allerdings von Tag zu Tag zu bessern. Auf Facebook postet er nun ein Bild, das ihn in seinem Krankenbett zeigt. Über ihn gebeugt ist sein Box-Kollege Marco Huck, der ihm einen Kuss auf die Stirn drückt. Er selbst lächelt, hält mit der einen Hand Hucks Arm und zeigt mit der anderen einen Daumen hoch. Dazu schreibt er: "Hallo Fans, vielen lieben Dank für eure Genesungswünsche. Gott segne euch!!! Bis bald." Und darauf hoffen sie mit Sicherheit auch!

Manuel Charr
Promiflash
Manuel Charr
Manuel Charr
ActionPress/Nitsche,Christian
Manuel Charr