Schrille Outfits, pornografische Posen und nackte Tatsachen: Lange Zeit sorgte Miley Cyrus (22) mit ihren obszönen Auftritten für Aufregung. Aktuell steht sie wieder im Fokus der Medien. Vor allem ein aktuelles Foto schlägt hohe Wellen - aufgrund ihres krassen Gewichtsverlustes.

Miley Cyrus
Xavier Collin/Image Press/Splash
Miley Cyrus

Es sind Bilder, die für Aufregung sorgen; Bilder, die schockieren. Ausnahmsweise sorgt Miley nicht mit lasziven TV-Auftritten für Schlagzeilen. Viel mehr sind es ihre körperlichen Veränderungen, um die sich ihre Fans sorgen. Sie hat es wieder getan, sie hat erneut die Hüllen fallen lassen. In der neuen Ausgabe des V-Magazines präsentiert sich die Sängerin splitterfasernackt - und bis auf die Knochen abgemagert. Obwohl die US-Amerikanerin dafür bekannt ist zu provozieren, geht dieses Foto mächtig zu weit. Weder ihre Brüste noch ihr Intimbereich sind verdeckt. Vor allem in der Bauchregion zeichnen sich deutlich die Rippen des Stars ab. Ihre Arme und ihr Oberkörper wirken unglaublich dünn. Trotzdem grinst sie fröhlich in die Kamera, fasst sich unbeschwert in die langen Dreadlocks.

Miley Cyrus
Instagram/mileycyrus
Miley Cyrus

Wie die Künstlerin auf ihrer Facebook-Seite verriet, sei das Foto im Backstage-Bereich der MTV EMAs entstanden, die kürzlich in Mailand verliehen wurden. Bei ihren Fans kommt sie damit ganz und gar nicht gut an. Viele äußern sich unter dem Pic eher negativ und bedenklich über ihre schlanke Figur, auch ihr Drogenkonsum sowie ihre Nacktheit stoßen auf Ablehnung. Bleibt zu hoffen, dass Miley bald zur Besinnung kommt.

Miley Cyrus
Getty Images
Miley Cyrus