Die erste Staffel von "Outlander" flimmerte bereits über die Bildschirme und wurde auf Anhieb zum neuesten Serienhit. Kein Wunder, beruht die in Schottland gedrehte TV-Show doch auf der Besteller-Buchreihe von Diana Gabaldon (63) und konnte auf eine eingefleischte Fanbase zurückgreifen. Wie leidenschaftlich diese Fans wirklich sind, erlebt nun Hauptdarsteller Sam Heughan (35) am eigenen Leib.

Sam Heughan
The Image Direct / ActionPress
Sam Heughan

Einen weltweit heißgeliebten Literaturstoff als Grundlage für eine Serie zu nehmen, hat so seine Tücken. Denn die Millionen von Leseratten haben genaue Vorstellungen über und große Erwartungen an eine Adaption ihrer Lieblingsgeschichte. Doch Staffel eins von "Outlander" überzeugte auf ganzer Linie - und das liegt zu einem nicht unwesentlichen Teil an den zwei Stars der Story: Caitriona Balfe (36) und Sam Heughan. Sie spielen das über die Zeiten miteinander verbunden Liebespaar. Beide werden von Zuschauern und Kritikern hochgelobt, aber es ist wohl vor allem der attraktive Sam, der Begeisterungsstürme hervorruft. Wie sehr die Fans ihn lieben, erfuhr der 35-Jährige spätestens auf der RingCon in Bonn, wo er fünf Stunden lang Autogramme schrieb und die Schlange anstehender Besucher dennoch nicht kürzer wurde.

Sam Heughan
Sundholm,Magnus / ActionPress
Sam Heughan

Von so viel Fan-Liebe zeigte sich der Schauspieler im Promiflash-Interview völlig überwältigt. Müde, aber glücklich erklärte er: "Es ist toll, all die Fans zu treffen. Es ist einzigartig, dass wir ihnen persönlich so nah kommen und sie treffen. Sie sind einfach so echt und aufrichtig." Ähnlich beeindruckt waren auch seine Co-Stars Graham McTavish (55) und Duncan Lacroix. Auch sie wurden auf der Convention ordentlich gefeiert. Im Mittelpunkt der Aufmerksamkeit stand aber vor allem Sam, der in der Serie einen wunderbar romantischen und heldenhaften Highlander abgibt.

VOX/Sony Pictures Television Inc.

Wie er trotz der vorab bereits riesigen Erwartungen seinen Job vor der Kamera erledigte, erfahrt ihr im Clip: