Seit dem Sommer kommt immer wieder das Gerücht auf, dass es in der Ehe von Maroon 5-Frontmann Adam Levine (36) und Supermodel Behati Prinsloo (26) krisele. Obwohl von Trennung anscheinend keine Rede sein kann, wollen die Spekulationen nicht verschwinden. Sie führten jetzt sogar dazu, dass Adam sich schon seiner Mutter gegenüber rechtfertigen musste, die durch die Schlagzeilen verunsichert wurde.

adam levine und Behati Prinsloo
BAUER-GRIFFIN.COM / BullsPress
adam levine und Behati Prinsloo

Wie Elle berichtet, habe Adams Mutter ihren Sohn aufgrund der bösen Gerüchte tatsächlich danach gefragt, ob seine Ehe wirklich ernsthaft in Gefahr sei. Sie habe offenbar nicht verhindern können, den Meldungen allmählich Glauben zu schenken. Klar, dass den The Voice-Coach diese Situation belastet. Seine erste Reaktion auf die aus seiner Familie kommende Nachfrage war: "Das ist so gemein. Wir sind so glücklich, warum tust du das?" Doch damit nicht genug - Adam und Behati werden aus allen Richtungen von ihnen nahestehenden Menschen nach dem Wahrheitsgehalt der Berichterstattung gefragt.

adam levine
AKM-GSI / Splash News
adam levine

"Eigentlich schenken wir dem keine Beachtung", soll Adam Levine dem Magazin erzählt haben, "es ist so ein komisches Timing, weil wir gerade erst unsere zweiten Flitterwochen hatten und plötzlich bekomme ich ständig Textnachrichten, in denen ich gefragt werde: 'Ist bei euch alles ok? Was ist los bei euch?'" Verständlich, dass sich der Musiker und der schöne Victoria's Secret-Engel genervt fühlen. Doch letztendlich bleibt ihnen wohl nichts anderes übrig, als auszuharren und zu hoffen, dass die Gerüchte verschwinden.

adam levine und Behati Prinsloo
Getty Images
adam levine und Behati Prinsloo