Schauspielerin Drew Barrymore (40) erinnert sich an ihre erste Begegnung mit Regisseur Steven Spielberg (68) im Alter von sechs Jahren. Damals war sie ziemlich frech unterwegs. Denn die kleine Drew log den bekannten Regisseur, der auch ihr Patenonkel ist, nämlich nur an.

"Ich habe ihn angelogen. Ich habe das Blaue vom Himmel gelogen", sagte Drew, als sie sich in der Ellen Degeneres Show an damals erinnerte. So erzählte sie ihm ein Märchen nach dem anderen über sich: "Ich habe ihm erzählt, dass ich in einer Rock'n'Roll-Band bin. Dass ich ein Drummer bin, weil die natürlich die Coolsten sind. Und dass ich eine Köchin bin."

Damals glaubte die hübsche Schauspielerin, Steven mit ihren Geschichten um den Finger winkeln zu können. "Es fühlte sich so an, als hätte ich ihn wie ein Schmetterling im Netz gefangen. Ich war so aufgeregt. Pippi Langstrumpf war meine Heldin, daher glaubte ich, dass Mädchen alles tun können."

Drews heldenhafter Einsatz schien Früchte zu tragen, denn scheinbar konnte sie Steven Spielberg von sich überzeugen. So kam sie schließlich an ihre Rolle in "E.T."

Drew Barrymore und Will KopelmanChristopher Polk/NBC/ Getty Images
Drew Barrymore und Will Kopelman
Kate Capshaw und Steven SpielbergNIKLAS HALLE'N/AFP/Getty Images
Kate Capshaw und Steven Spielberg
Drew Barrymore und Will KopelmanJason LaVeris/Getty Images
Drew Barrymore und Will Kopelman


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de