Von ihrer zweiten Schwangerschaft ist Kim Kardashian (35) ganz und gar nicht begeistert. Die künftige Zweifachmutter leidet, hat starke Wassereinlagerungen und hat wahrlich Angst vor der Geburt ihres kleinen Sohnemanns. Diese könnte sie nun allerdings schon früher hinter sich bringen als bislang gedacht.

Getty Images Entertainment

Eigentlich munkelte man schon seit einigen Monaten, dass der Sprössling von Kim und Kanye West (38) um die Weihnachtsfeiertage das Licht der Welt erblicken soll, nun wird jedoch plötzlich berichtet, dass die Entbindung schon an Thanksgiving stattfinden soll - in kaum mehr als einer Woche also. Eine Quelle erzählte diesbezüglich gegenüber Us Weekly: "Kims Ärzte wollen das Baby schon früher auf die Welt holen." Der Grund dafür sei Kims Vergangenheit mit diversen Problemen medizinischer Art.

Kim Kardashian
WENN
Kim Kardashian

Auch Töchterchen North West (2) kam im Jahr 2013 fünf Wochen zu früh zur Welt, weil Kims Blutdruck drastisch anstieg. Auch aktuell gab es auch bereits Anzeichen für Komplikationen, Kim gestand kürzlich sogar eine Risikoschwangerschaft.

Kim Kardashian
Getty Images
Kim Kardashian