Es ist kein Geheimnis, dass Kim Kardashian (35) ihre Schwangerschaft satt hat. Aber um sich das Ganze etwas schmackhafter zu machen, ist dem Reality-Show-Star auch eine Lösung eingefallen. Denn wie es in Amerika Brauch ist, lässt sich die werdende Mutter einfach mal beschenken - und das natürlich im angemessenen Wert von einer Million Dollar.

Kim Kardashian
AKM-GSI / Splash News
Kim Kardashian

Auf ihrer offiziellen Website äußerte sie sich zu dem Thema: "Glaubt ihr an Push-Geschenke? Ich habe nie daran geglaubt, aber alle meine Freunde schon." Eine ihrer Freundinnen habe einen Diamantenring bekommen, die andere ein neues Auto. Ganz schön luxuriöse Geschenke, wenn man bedenkt, dass es sich bei einer Schwangerschaft um eine völlig natürliche Sache handelt.

Kim Kardashian
Pacific Coast News/WENN.com
Kim Kardashian

Das Push-Geschenk soll ein Dankeschön des Ehemannes an seine Frau sein, weil sie das Baby für beide austrägt. Normalerweise handelt es sich dabei auch eher um eine kleine Aufmerksamkeit, wie zum Beispiel eine Massage. "Ich mag den Gedanken an ein Push-Geschenk. Nach neun Monaten Schwangerschaft ist es süß und wohlverdient."

Kim Kardashian
Frazer Harrison Getty Images Entertainment
Kim Kardashian

Und was sucht sich Kim also von ihrem Mann Kanye West (38) aus? "Ich würde ein Lorraine Schwartz Diamanten Halsband lieben, wie ich es schon einmal getragen habe." Eine Kleinigkeit im Wert von etwa einer Million Dollar. Das sollte die bald zweifache Mutter ihrem Ehemann doch wert sein.