Roger Cicero gehört zu den erfolgreichsten Sängern Deutschlands: Mit seiner Musik füllt er große Hallen und seine Fans erwarten dementsprechend regelmäßig neue Alben des Jazzsängers. Zeitgleich versucht der prominente Hutträger, seiner Famile ausreichend Zeit zu widmen. Offenbar zeigt dieser Stress jetzt seine Wirkung: Denn heute sagte der 45-Jährige überraschend alle Konzerttermine ab.

Mathias Bothor

Laut Gala leidet der 45-Jährige an einem akuten Erschöpfungssyndrom mit Verdacht auf eine Herzmuskelentzündung. "Roger Cicero lässt seine Fans herzlich grüßen und freut sich schon sehr auf seine Tournee im April 2016", bestätigt sein Management die erschreckende Nachricht. Noch diese Woche erscheint das Album "Cicero Sings Sinatra", auf dem ein Konzertmitschnitt von Roger (45) zu hören ist. Im September widmete der Jazzkünstler gemeinsam mit Sasha (43), Yvonne Catterfeld (35) und Xavier Naidoo (44) seinem Idol Frank Sinatra (✝82) eine Show und gab ausschließlich Songs des verstorbenen Sängers zum Besten. Mit seiner neuen Musik im Gepäck plante Roger eigentlich im Dezember auf Tour zu gehen, muss nun aus gesundheitlichen Gründen jedoch sämtliche Termine bis Ende des Jahres absagen.

Xavier Naidoo, Roger Cicero und Sasha
VOX/Stefan Menne
Xavier Naidoo, Roger Cicero und Sasha

Trotzdem zeigt sich Roger optimistisch, dass er im nächsten Jahr wieder topfit auf der Bühne Vollgas geben kann. So lange können sich seine Fans mit den neuen Songs trösten und damit ihre Vorfreude auf die Frühjahrs-Tournee steigern.

Roger Cicero
Warner Music Group
Roger Cicero