Wegen ihren Wochenbettdepressionen entschied sich Schauspielerin Hayden Panettiere (26) dazu, sich professionelle Hilfe zu holen. Vor einigen Monaten ging sie eine Einrichtung, um in einer Therapie gegen die Krankheit anzukämpfen. Nun zeigte sich Hayden erstmals wieder in der Öffentlichkeit und feuerte ihren Verlobten Wladimir Klitschko (39) beim Boxkampf an.

Hayden Panettiere und Wladimir Klitschko
Getty Images
Hayden Panettiere und Wladimir Klitschko

Erholt und entspannt, wie schon lange nicht mehr unterstützte sie ihren Mann im Kampf gegen Tyson Fury. Für die süße Schauspielerin war das eine Art zu zeigen, dass sie wieder zurück ist. Zwar verhalf ihre Anwesenheit Wladimir nicht zum Sieg, trotzdem war es für Hayden ein voller Erfolg nach der schweren Zeit in Depressionen. "Ich bin trotzdem stolz auf ihn. Er ist mein Champion", sagte Hayden gegenüber der Gala.

Hayden Panettiere
Photo Image Press / Splash News
Hayden Panettiere

Noch im Oktober sah es um die Gemütsstimmung der jungen Frau nicht ganz so rosig aus. Damals bat ein Sprecher um Verständnis bei ihren Fans: "Sie kämpft derzeit mit postpartalen Stimmungskrisen und bittet um Privatsphäre." Mittlerweile scheint es, als habe die Therapie Früchte getragen. Beim Boxkampf waren ihr die Depressionen jedenfalls nicht mehr anzumerken.

Hayden Panettiere
WENN
Hayden Panettiere