Taten zählen mehr als Worte: Nun wurde Sängerin Pink (36) zur Botschafterin des Kinderhilfswerks der UNICEF der Vereinten Nationen ernannt. Bei einem Besuch in Port-au-Prince in Haiti widmete sie sich vor allem den Kindern. Denn die unterernährten Kleinen liegen ihr besonders am Herz.

Pink
Michael Crook/Splash
Pink

"Als eine Mutter ist es erschütternd, zu wissen, dass Kinder leiden, weil sie keine ausreichende Nahrung haben. Alle Kinder sollten die Möglichkeit haben, stark und gesund aufzuwachsen, mit dem Ziel ihr volles Potenzial auszuschöpfen", erklärte Pink gegenüber UNICEF. Die toughe Sängerin will ihre Bekanntheit nutzen, um sich gegen die globale Mangelernährung einzusetzen.

Pink
Michael Crook/Splash
Pink

"Wir sind aufgeregt, dass Pink sich dem kritischen Thema der Mangelernährung annimmt, welches eines von vier Kindern auf der ganzen Welt betrifft", so UNICEF-Mitarbeiterin Caryl M. Stern. Pink steht mit ihrem Engagement nicht alleine, denn bereits eine Reihe Frauen im Rampenlicht engagierten sich für das Wohlergehen von Kindern. Darunter waren unter anderem Sarah Jessica Parker (50), Alyssa Milano (42) und Selena Gomez (23).

Pink
Michael Crook/Splash
Pink
Pink
Michael Crook/Splash
Pink
Pink
Michael Crook/Splash
Pink
Pink
Michael Crook/Splash
Pink
Pink
Michael Crook/Splash
Pink